Verstorbener Feuerwehrmann der Feuerwehr Stadt Warstein

Am 04.05.2021 kam es gegen 6:25 Uhr während einer Einsatzfahrt zu einem medizinischen Notfall eines 66-jährigen Feuerwehrmanns aus Warstein-Hirschberg. Dieser saß zum Zeitpunkt zwischen seinen Kameraden in der Mannschaftskabine. Eine sofort eingeleitete Reanimation durch die Feuerwehrkameraden und die anschließende medizinische Versorgung durch den Rettungsdienst brachten leider keinen Erfolg, sodass der Feuerwehrmann auf dem Weg in das Krankenhaus leider verstarb. Für die Angehörigen und die eingesetzten Feuerwehrkräfte wurde eine psychosoziale Notfallversorgung alarmiert.

Die Feuerwehr Stadt Warstein trauert mit den Angehörigen und der Löschgruppe Hirschberg um den verstorbenen Kameraden. Wir wünschen viel Kraft auf diesem schweren Weg.

Text: Feuerwehr Stadt Warstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.