Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr

Datum: 19. September 2020 
Alarmzeit: 5:10 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger & Sirene 
Art: SU-B3-M 
Einsatzort: Dattemfeld 
Einheiten: Dattenfeld, Herchen, Pressesprecher, Rosbach, Wehrführung 
Weitere Kräfte: Bereitschaftsdienst des DRK, Polizei, Rettungsdienst, THW Siegburg 


Einsatzbericht:

Um kurz nach 5 wurden die Löschzüge Dattenfeld, Herchen und Rosbach zu einem gemeldeten Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr alarmiert. Nachbarn waren durch einen lauten Knall aufgeschreckt worden und wählten den Notruf.
Bei Eintreffen der ersten Kräfte hatten die Bewohner das Gebäude bereits unverletzt verlassen und es war kein Feuer zu sehen. Einige Glutnester wurden im Außenangriff abgelöscht.
Wie sich herausstellte, war es in einem Anbau zu einer Explosion gekommen. Die Wände waren teilweise eingestürzt und die Decke drohte einzustürzen. Zur Einschätzung der Statik wurde ein Baufachberater des THW hinzugezogen. Daraufhin wurde das

THW Ortsverband Siegburg

alarmiert, um mit der Abstützung der Decke weitere Schäden am Wohnbereich zu verhindern. Wir stellten den Brandschutz sicher und unterstützen das THW mit unseren Kräften.

Das

DRK Ortsverein Windeck e.V.

versorgte die Einsatzkräfte mit Getränken, Brötchen und einer warmen Mahlzeit. Gegen 13:45 Uhr war der Einsatz für uns beendet und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.